3 thoughts on “Allnet ALL0333CJ Rev.C ADSL/ADSL2+ Modem

  1. Napfokarolo
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Vorsicht bei Kombination mit alter! Fritzbox an BNG Anschlüssen. ( Router muss VLAN 7 TAG setzen) – geht nur mit Trick !, 20. August 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Allnet ALL0333CJ Rev.C ADSL/ADSL2+ Modem (Zubehör)
    Eine sinnvolle Verwendung für das Allnet ALL0333CJ Rev.C ADSL/ADSL2+ Modem ist die “Wiederbelebung alter Fritzboxen”, an den Annex J Anschlüssen.
    Das funktionert problemlos an allen ADSL Anschlüssen, sofern diese nicht auf BNG umgestellt werden.

    (Die Telekom stellt aber ihre Netzwerkstruktur seit Ende 2014 um und setzt dabei sogenannte Broadband Network Gateways (BNG) ein.
    Bei Telekom Kunden wird die Umstellung ggf. vorher angekündigt.
    Bei anderen Providern (in meinem Fall O2), die das Telekomnetz nutzen , erfolgt die Umstellung auch mal unangekündigt.

    An solchen BNG-Anschlüssen – nicht nur bei VDSL sondern !! auch bei ADSL2+ !! ist zwingend eine VLAN-Markierung für die zwischen Router und Zugangsnetz ausgetauschten Datenpakete erforderlich.

    Das Allnet Modem kann diese Markierung nicht setzen.

    Auch ältere FritzBoxen, können diese VLAN-Markierung aber nicht ohne weiteres setzen.

    Sie lassen sich jedoch mit geringem Aufwand so umkonfigurieren , dass sie zusammen mit dem Allnet Modem auch an den neuen BNG-Anschlüssen funktionieren.

    ((Nachdem das ALL0333CJ über 2 Jahre an meinem ADSL2+ Annex J Anschluss in Kombination mit einer alten Fritzbox 5140 bis Februar 2017 problemlos funktioniert hatte, konnte die Fritzbox nach der Umstellung auf BNG zunächst keine Verbindung mehr aufbauen.))

    Mit der folgenden Anleitung klappte es aber wieder:

    Die offizielle Benutzeroberfläche der Fritzbox ist nicht für die Konfiguration der VLAN-Parameter älterer Fritzboxen ausgelegt.

    Daher ist der Umweg über das kostenlose Programm FBEditor erforderlich.
    Das Programm kann man im Netz herunterladen;
    ( für meine Fritzbox funktionierte nur die ältere Programmversion 05.3)
    Damit lässt sich die Konfigurationen der Fritzbox auslesen, anpassen und anschließend wieder in der Fritzbox abspeichern.

    Vor dem Eingriff sollte man vorsichtshalber die ursprüngliche Konfiguration der Fritz!Box auf dem PC sichern.
    Nach dem Start des Programms FBEditor wird zunächst die Konfiguration aus der Fritz!Box in den Editor geladen;
    (normalerweise ist die Fritzbox unter der IP-Adresse 192.168.178.1 zu erreichen; ggf auch das Passwort der Box eingeben)

    Setzen Sie dann in dem aus der Fritzbox geladenen Konfigurationsdatei die Variablen pppoevlanauto und pppoevlanauto_startwithvlan auf den Wert „yes“.
    !!Beide Variablen kommen zwei Mal in der Datei vor. !! und müssen auch an beiden Stellen auf „yes“ gesetzt werden.
    Fügen Sie dann noch den Unterabschnitt vlancfg in den Bereich vccs ein.

    vccs {
    VPI = 1;
    VCI = 32;
    traffic_class = atm_traffic_class_UBR;
    pcr = 0;
    scr = 0;
    priority = 0;
    dsl_encap = dslencap_pppoe;
    vlancfg {
    vlanencap = vlanencap_class_prio;
    vlanid = 7;
    vlanprio = 0;
    }
    ipbridgeing = no;
    pppoeforwarding = no;
    connections = “internet”, “voip”;
    }

    Speichern Sie die so geänderte Konfiguration dann in der Fritz!Box und starten Sie die FritzBox anschließend neu.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. nti
    24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    ADSL Modem mit versteckter Routerfunktion, 5. Januar 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Allnet ALL0333CJ Rev.C ADSL/ADSL2+ Modem (Zubehör)
    Für alle die denken dies sei nur ein doofes Modem: Man kann das ALL0333CJ über Web, IP: 172.16.1.254, Port: 8235, Pfad: cgi-bin/webcm und über Telnet (Port 23) konfigurieren. Betriebssystem ist ein Linux.
    Linux home 2.4.31-Amazon_SE-3.6.12-R0208V36 #107 Thu Jan 24 13:38:12 SGT 2013 mips unknown
    Web Login: admin / PW: coolwhite
    Telnet Login: root / PW: admin
    Auf der Website lässt sich
    – eine neue IP Nummer und Routen setzen
    – ADSL Status abfragen
    – Das Modem als DSL-Router umkonfigurieren (nicht getestet)
    – Firewall, NAT, DHCP u.ä. administrieren

    Das Modem selber holt aus einer T-Com 6Mbit RAM Leitung nicht ganz das raus, was geht. Ein altes Thomson Speedlink ist da immer noch besser. Deswegen 1 Punkt Abzug. ADSL2+ kann ich leider nicht beurteilen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. David
    0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    wenn man keine FritzBox hat, 13. April 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Allnet ALL0333CJ Rev.C ADSL/ADSL2+ Modem (Zubehör)
    ist diese Alternative in Ordnung.
    Zum Vergleich habe ich das Modem mit einem in der FritzBox integirertem Modem verglichen. (Downstream)

    Bei dem Allnett hatte ich einen Downstream von knapp 8,5 Mbits. Mit einer Fritzbox 3490 einen Downstream von 12,5 Mbits
    Direkt in der Firtzbox verglichen, keinen Speedtest gemacht.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.