Anycubic I3 Mega 3D Drucker Kit mit größerer Druckgröße und 3,5 Zoll TFT Touchscreen PLA ABS 1.75mm Filament (I3 Mega)

By | November 7, 2018
Anycubic I3 Mega 3D Drucker Kit mit größerer Druckgröße und 3,5 Zoll TFT Touchscreen PLA ABS 1.75mm Filament (I3 Mega)

Qualitätsgarantie:

I3 Mega (Kurzanleitung, Power Continuation, Slice Software, Drive)
https://drive.google.com/open?id=0B8VIB533cgdMaTdLQVU4SG8wd2M

Professionelle Tech-Support und Kundenservice. Fühlen Sie sich frei, Kontakt zu knüpfen! Wir sind hier, um auf Kundenwünsche zu antworten. Zufriedenheit garantiert!

Zertifizierungen: Alle Anycubic i3 Mega 3D Drucker wurden von CE, FCC, RoHS und EN zertifiziert

Technische Spezifikationen:

Drucktechnologie: FDM (Fused Deposition Modeling)
Schichtauflösung: 0,05-0,3 mm
Positioniergenauigkeit: X / Y 0,01 mm Z 0,002 mm
Druckgeschwindigkeit: 20 ~ 100mm / s (empfohlene Geschwindigkeit 60%)
Fahrgeschwindigkeit: 150mm / s
Düsendurchmesser: 0,4 mm
Extruder Menge: 1
Unterstützung Druckmaterialien: PLA, ABS, HIPS, HOLZ
Baugröße: 210 x 210 x 205mm

Temperatur:

Betriebsdruck Betttemperatur: 80ºC-100ºC Max
Operational Extruder Temperatur: 260ºC
Umgebungstemperatur Betriebstemperatur: 8ºC – 40ºC

Software:

Eingabeformate: .STL, OBJ, .DAE, .AMF
Slicer Software: Cura
Cura Ausgabeformate: G-Code
Konnektivität: SD-Karte und USB-Unterstützung

Elektrisch:

Eingangsleistung: 100-240V AC, 50 / 60Hz, 1.5A

Abmessungen:

Drucker Abmessungen: 405 x 410 x 453mm

Paketgewicht: 10kg

Paketliste:

1x I3 Mega
1x 8G Sd Karte
1x Backup Hotend Set
1x Testfaden (zufällige Farbe)
1x Spulenhalter
1x Werkzeugsatz

  • Großes Bauvolumen: 210 x 210 x 205mm. Benutzerfreundlicher 3,5-Zoll-TFT-Touchscreen
  • Integriertes beheiztes Bett mit spezieller Glasschicht Mit patentierten Beschichtungen auf der Oberfläche. Anycubic Ultrabase hat eine ausgezeichnete Haftung auf PLA / ABS und anderen Filamenten. Am wichtigsten ist, es ist eine Brise, um die gedruckten Objekte nachher zu entfernen.
  • Einfach zu montieren Nur 8 Schrauben können in nur 2 Minuten montiert werden!
  • Filament-Erkennung: Automatische Druckpause, wenn das Filament abläuft, nach dem Faden wieder mit nur einem Klick wieder aufnehmen.
  • Automatische Wiederaufnahme beim Drucken im Falle eines Stromausfalls.

Anycubic I3 Mega 3D Drucker Kit mit größerer Druckgröße und 3,5 Zoll TFT Touchscreen PLA ABS 1.75mm Filament (I3 Mega) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 499,99

Angebotspreis: EUR 379,99

2 thoughts on “Anycubic I3 Mega 3D Drucker Kit mit größerer Druckgröße und 3,5 Zoll TFT Touchscreen PLA ABS 1.75mm Filament (I3 Mega)

  1. Anonymous
    55 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Defekt nach 3 Monaten, 15. Oktober 2018
    Von 
    Karsten Cornelsen (BS)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Anycubic I3 Mega 3D Drucker Kit mit größerer Druckgröße und 3,5 Zoll TFT Touchscreen PLA ABS 1.75mm Filament (Elektronik)
    Ich habe meinen I3 Mega seit ca 3 Monaten im Einsatz.

    Dabei hat der Drucker einen eher durchschnittlichen Eindruck hinterlassen. Er ist relativ laut, die Druckqualität (inbesondere mit einer 0,25mm Düse) schwankt je nach Modell zwischen sehr gut bis unbrauchbar. Der Drucker neigt je nach Druckauftrag zu starken Schwingungen, die dann als Ghosting stark in der Oberfläche sichtbar sind. Bei sehr niedriger Druckgeschwindigkeit und niedriger Beschleunigung halten sich die Vibrationen in Grenzen… . Aber bei größeren Modellen steigt die Druckzeit damit erheblich an (z.B. 60 Stunden für einen Wagenkasten).

    Der Filamentsensor hat von vorneherein nicht funktioniert und brach immer wieder Drucke ab. Am Ende wurde er mit einem Stück Filament neben den Drucker gelegt und dann war erst einmal Ruhe.

    Positiv sind das Druckbett und die Marlin Firmware mit dem Touchscreendisplay zu erwähnen.

    Nun hat die Elektronik das Zeitliche gesegnet… . Zuerst setzte die Bett-/Hotend Heizung aus, danach viel der Drucker immer wieder komplett aus… . Der Anycubic Kundendienst ist zwar bemüht (man darf selber Spannung nachmessen) aber am Ende bisher ergebnissfrei… .

    Ohne den Defekt hätte ich dem Drucker 3-4 Sterne gegeben, aber so kann ich leider nur einen Stern vergeben… .

    Nachtrag 29.10.2018:
    Nach einigen Hin und Her hat ein Techniker beschlossen, das ich das Netzteil an meinem Drucker tauschen soll… . Leider sind dazu 230V Installationsarbeiten im Gerät nötig. Hier hört der Spass dann leider auf… .

    Nachtrag 30.10.2018:
    Amazon nimmt den Drucker jetzt komplett zurück und erstattet den Kaufpreis.
    Hierfür 5 Stere für Amazon… .

  2. Anonymous
    31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Fast perfekt, 19. Januar 2018
    Von 
    Amazon Kunde

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Anycubic I3 Mega 3D Drucker Kit mit größerer Druckgröße und 3,5 Zoll TFT Touchscreen PLA ABS 1.75mm Filament (Elektronik)
    Hallo,
    der Anycubic i3 Mega ist nahezu perfekt.
    Unbedingt vor dem Zusammenschrauben das Untergestell öffnen und alle Schrauben nachziehen!
    (Das mache ich aus Erfahrung mit chinesischen Geräten fast immer).
    Es waren viele Leitungen nur sehr “locker” geklemmt. Zwei Leitungen konnte ich ohne nennenswerten Kraftaufwand aus den Klemmungen rausziehen.
    Alle mechanischen Verschraubungen sollten ebenfalls nachgezogen werden.
    Die vom beheizten Bett abgehenden Leitungen habe ich mittels zwei Bohrungen und Kabelbinder am Tisch selbst gesichert
    und wo die Leitungen in das Untergestell reingehen ebenfalls gegen zu viel Bewegung mit einem aufgetrennten 2 cm Langen Schleuch und Kabelbinder “beruhigt”.
    Sobald hohe Teile gedruckt werden sollen, muss das waagerechte Winkelprofil oben mit z.B. Gewebeband umwickelt werden, damit der Filamentenzufuhrschlauch in 45 Grad abgelenkt wird (sonst besteht die Gefahr, dass er sich in dem Winkelprofil verklemmt).
    Es ist mein erster 3D-Drucker. Das Erlernen einer 3D-Software ist mühsam aber erforderlich. Mit z.B. FreeCAD oder Fusion360 können 3D-Teile konstruiert werden . (In Fusion360 mit rechter Maustaste auf Dokumenteneinstellungen als ” *.STL speichern ” wählen;
    Dann mit der Ultimakersoftware CURA öffnen und abschließend als *.gcode auf die beiliegende SD-Karte ablegen
    und am 3D-Drucker aufrufen/starten).
    Die Druckergebnisse sind besser als ich erwartet habe. Das beheizte Bett besprühe ich zusätlich mit etwas Haarspray für beste FilamentAnhaftung von Anfang an. Der Drucker hat jetzt ca. insgesamt 30 Std. gedruckt und alle Bauteile sind perfekt!
    Stellen wo Stützmaterial gedruckt wird sind etwas rauh und müssen nachgearbeitet werden falls es fürs Auge ist,
    alles andere ist nahezu glatt.
    Auf der beiliegenden Speicherkarte ist bereits ein Druckjob drauf (zwei kleine Eulen), die zum SchnellTest gedruckt werden können.
    Auspacken, Modifizieren, Eulen drucken dauert ca. 2 Stunden…
    Klare Kaufempfehlung für Techniker!
    ————
    Nach einem halben Jahr und VIELEN Ausdrucken bin ich immer noch voll zu frieden.
    Es gab ein Zwischenfall mit einer defekten Speicherkarte:
    Der Anycubic verweigerte (zum Glück) sporadisch den Druck (bei großen Dateien) was ich zunächst auf einen Fehler der CAD-Soft schob,
    aber es waren Fehler auf der “billigen” SD-Speicherkarte.
    Ich gebe den Führungen alle ca. ca. 20 Druckstunden etwas Öl oder Maschinenfett (was gerade in der Nähe liegt).
    Die Ergebnisse sind konstant und nach wie vor perfekt.
    Daher kann ich jetzt eine LANGZEIT -Kaufempfehlung geben.

Comments are closed.