Asus ROG Strix X370-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD X370, Ryzen, 4x DDR4 Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle)

By | January 13, 2019
Asus ROG Strix X370-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD X370, Ryzen, 4x DDR4 Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle)

Unterstützte Arbeitsspeicher: DDR4-SDRAM, Arbeitsspeicher Typ: DIMM, Unterstützte Arbeitsspeichergeschwindigkeit: 2133,2400,2666,3200 MHz. Prozessorfamilie: AMD, Kompatible Prozessoren: AMD A,Athlon,Ryzen, Prozessorsockel: Socket AM4. LAN-Controller: Inte

Speicher
RAM-Speicher maximal : 64 GB
ECC : Ja
Ohne ECC : Ja
Unterstützte Arbeitsspeichergeschwindigkeit : 2133,2400,2666,3200 MHz
Unterstützte Arbeitsspeicher : DDR4-SDRAM
Speicherkanäle : Dual
Unbuffered Speiche

  • SupremeFX Audio: Bewährte Audio-Performance dank verbessertem Sonic Studio III und Sonic Radar III
  • Aura Sync RGB LED: Spektakuläre, synchronisierte Effekte und zwei Aura 4-Pin RGB-Strip-Anschlüsse
  • 5-Wege-Optimierung: Systemweites Übertakten und Kühlen per Mausklick
  • Gaming-Anschlussmöglichkeiten: Front-Panel USB 3.1, M.2 und sowohl USB 3.1 Typ-A als auch Typ-C
  • Lieferumfang: ROG Strix X370-F Gaming, Nutzerhandbuch, I/O Shield, 4x SATA 6Gb/s Kabel, M.2Schraubenset, Support-DVD, 2-Way SLI HB Bridge, Kabelbinder, ROG Sticker, RGB Verlängerungskabel (80cm)

Asus ROG Strix X370-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD X370, Ryzen, 4x DDR4 Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 136,90

Angebotspreis: EUR 133,99

2 thoughts on “Asus ROG Strix X370-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD X370, Ryzen, 4x DDR4 Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle)

  1. Anonymous
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Nicht zufrieden, 9. September 2018
    Von 
    Rudolf

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus ROG Strix X370-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD X370, Ryzen, 4x DDR4 Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle) (Zubehör)
    Windows 7 funktioniert nicht auf diesen mainboard, da die Maus und Tastatur nicht funktioniert
    Erst wenn man Windows 10 installiert oder win 8.

    Nächstes problem
    Wenn ich auf stand by schalte
    Und wenn ich die Maus und Tastatur berühre
    Dann schaltet sich der pc direkt an
    Obwohl ich es eingestellt habe das es nicht machen soll

    3tes Problem
    Ab und zu
    Wenn ich den pc ausschalte
    Geht nur der Monitor aus
    Die lüfter drehen sich volle Pulle .
    Und der pc wird warm.

    Ausschalten geht dann nur mit powertaste gedrückt halten oder am Netzteil

    Habe auch neusten bios drauf

  2. Anonymous
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Optisch tadellos aber das BIOS ist eine Katastrophe, 23. August 2018
    Von 
    Apfelsaftschorle (Simbach am Inn)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus ROG Strix X370-F Gaming Mainboard Sockel AM4 (ATX, AMD X370, Ryzen, 4x DDR4 Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle) (Zubehör)
    Meine Hintergedanken waren beim Kauf folgende: Nimm ein relativ teures Board, damit du keine Probleme hast und möglichweise später auf Zen 2 umsteigen kannst. Daher habe ich mich für das Asus entschieden. Das Ganze läuft mit einem Ryzen 1700X auf 3.8Ghz All Core. An der Stabilität lässt sich überhaupt nichts rütteln, hier läuft alles tadellos.

    Kommen wir direkt zu den Kritikpunkten. Diese haben eine Quelle: Das BIOS.

    1. Meine USB-Geräte werden ( obwohl im BIOS deaktiviert ) auch nach dem Ausschalten noch mit Strom versorgt. Alle Updates sind gemacht, BIOS Reset wurde durchgeführt. Hat alles nichts gebracht, alles läuft danach immer noch. Nur im S5+S4 Modus ist alles aus – das führt aber zu Problem Nr. 2.

    2. Aktiviere ich den Stromsparmodus S4+S5 im BIOS, bootet der Rechner einmal und schaltet sich direkt wieder aus. Das ist wohl ein Self-Test. Daraufhin startet er selbst wieder. Das dauert und irritiert. Daher bleibt S4 aus und im Stromsparmodus habe ich wieder das Problem Nr. 1.

    3. Es leuchtet ständig eine kleine Stand-By LED am Board ( die wohl grundsätzliche Stromzufuhr anzeigt ). Deaktivieren lässt sie sich nicht. Das nervt besonders, wenn das Gehäuse Glasfenster besitzt.

    4. Mit einem Lan-Kabel verbunden, bleibt die dazugehörige LED auf der Rückseite des Boards permanent an, auch wenn der PC ausgeschaltet ist. Diese blinkt auf fröhlich vor sich ihn und lässt sich nicht deaktivieren.

    5. Sobald man eine Bluetooth-Tastatur nutzt, kommt bei jedem Start ein zusätzlicher Screen, der zeigt, dass keine Tastatur erkannt wurde. Das verzögert den Start zusätzlich und nervt, weil andere Boards das Deaktivieren zulassen.

    Kurz gesagt: Asus tangieren diese Probleme nicht. Eine Anfrage blieb unbeantwortet. Das nächste Board wird wieder ein anderes.

Comments are closed.