AVM FRITZ!Box 7430 (VDSL-/ADSL2+, WLAN N, 450 MBit/s (2,4 GHz), TK-Anlage für Voice over IP mit DECT-Basis, Mediaserver) geeignet für Deutschland

By | February 9, 2018
AVM FRITZ!Box 7430 (VDSL-/ADSL2+, WLAN N, 450 MBit/s (2,4 GHz), TK-Anlage für Voice over IP mit DECT-Basis, Mediaserver) geeignet für Deutschland

Die 7430 bietet Ihnen einen schnellen Start in die komfortable Heimverbetzung an Ihrem IP-Anschluss. Dank der WLAN-N-Technologie erreichen Sie höhere Geschwindigkeiten, zusätzlich wird die Reichweite Ihrer Verbindung erhöht. * VDSL-/DSL-Router * WLAN 802.11n/b/g * Fast-Ethernet, USB 2.0, DSL/VDSL * Integrierter Anrufbeantworter, Fax-Funktion Internet und Telefonie Schließen Sie Ihr Telefon an der FRITZ! Box 7430 an und bleiben Sie dank des integrierten Anrufbeantworters stets über Ihre Anrufe informiert. Die Faxfunktion sorgt für das gewisse Extra in Ihrem Zuhause. Die FRITZ! Box 7430 als Multimedia-Zentrale Die leistungsstarken USB-3-Anschlüsse machen die 7430 zur idealen Multimedia-Zentrale. Musik, Bilder und Filme sind überall sofort verfügbar, ohne lange Wartezeiten.

  • Ideal zugeschnitten für die IP-basierten Telefon-Anschlüsse der Deutschen Telekom sowie anderer Anbieter auf IP-Basis
  • VDSL- und ADSL-/ADSL2+-Modem, moderner WLAN N-Router mit bis zu 450 MBit/s (2,4 GHz), 4 x Fast-Ethernet-LAN, 1 x USB 2.0
  • Telefonanlage für Voice over IP mit DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlostelefone und Anschluss für Analogtelefon
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an Tablets, PCs, TV, HiFi-Anlage u.a.
  • Lieferumfang: FRITZ!Box 7430, 4,25 Meter DSL-Kabel, 1,5 Meter LAN-Kabel, Netzteil, Kurzanleitung

AVM FRITZ!Box 7430 (VDSL-/ADSL2+, WLAN N, 450 MBit/s (2,4 GHz), TK-Anlage für Voice over IP mit DECT-Basis, Mediaserver) geeignet für Deutschland mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 129,00

Angebotspreis: EUR 76,99

2 thoughts on “AVM FRITZ!Box 7430 (VDSL-/ADSL2+, WLAN N, 450 MBit/s (2,4 GHz), TK-Anlage für Voice over IP mit DECT-Basis, Mediaserver) geeignet für Deutschland

  1. AmazonKunde
    34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Fritzbox 7430 eine gute Entscheidung, 2. August 2017
    Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7430 (VDSL-/ADSL2+, WLAN N, 450 MBit/s (2,4 GHz), TK-Anlage für Voice over IP mit DECT-Basis, Mediaserver) geeignet für Deutschland (Personal Computers)

    Packungsinhalt:

    – FRITZ!Box
    – Netzteil (Stromversorgung)
    – 1 Telefonkabel
    – 1 Netzwerkkabel
    – Kurzanleitung
    – Servicekarte

    Die Fritz!Box 7430 ist der “kleine Bruder” der Fritz!Box 7490. Letztere verwende ich seit einigen Wochen bei mir zu Hause und bin mehr als zufrieden. Zur 7430 griff ich aus Kostengründen für meine Eltern, um deren Infrastruktur für die anstehende Umstellung auf All-IP fit zu machen.

    Für etwa den halben Preis der 7490 muss man bei der 7430 i.w. auf Gigabit-LAN-Anschlüsse (die vier LAN-Ports der 7430 unterstützen nur Fast Ethernet, also 100 Mbit/s) und 5GHz-WLAN (die 7430 unterstützt nur 2,4GHz-WLAN) verzichten. Ich selbst würde diese Features zwar nicht missen wollen, aber für das Nutzungsprofil meiner Eltern geht das voll in Ordnung. Wichtig außerdem für ISDN-Umsteiger, die ihre Komponenten weiter verwenden wollen: An die 7430 können keine ISDN-Komponenten angeschlossen werden, da muss man zusätzlich zu externen Konvertern oder besser gleich zur 7490 greifen.

    Ein weiterer, nicht so offensichtlicher Unterschied zur 7490 ist aber auch, dass die 7430 an einem konventionellen Telekom-Anschluss (also DSL-Anschluss mit analogem Festnetz-Anschluss) nicht die Telefonie-Funktion übernehmen kann! Ist man noch nicht auf All-IP umgestellt, muss man die 7430 also erst mal “konventionell” wie jeden nicht Telefonie-geeigneten Router verkabeln (also per normalem Netzwerkkabel an den DSL-Ausgang des Splitters, während das Telefon separat am F-Anschluss des Splitters verbleibt). Am Tag der Umstellung auf All-IP muss man dann “umverkabeln”, also das mitgelieferte RJ45-TAE-Kabel verwenden: RJ45 in die DSL-Buchse des Routers, TAE-Stecker in die F-Buchse der ersten TAE-Dose; der Splitter kann dann in Rente gehen; alternativ kann auch der F-Anschluss des Splitters verwendet werden, sofern man einen Annex B-Anschluss hat und es bei diesem auch bleibt, dieser also nicht auf Annex J umgestellt wird. Bei einem Annex B-Anschluss müsste die Verkabelung sogar auch einfach so bleiben können wie sie ist (da bei Annex B All-IP eh nur noch die Frequenzen benutzt werden, die am Netzwerkausgang des Splitters anliegen; die unteren paar hundert kHz, die vorher für die Telefonie benutzt wurden, liegen brach; das muss ich aber Anfang Dezember, wenn der Anschluss meiner Eltern tatsächlich umgestellt wird, noch verifizieren). Definitiv gehört das Telefon in jedem Fall entweder per TAE-F-Stecker an die seitliche TAE-F-Buchse der Fritz!Box ODER per RJ11-Kabel an die rückwärtige FON1-Buchse der Fritz!Box. Sofern es sich um DECT-Geräte handelt, können die Mobilteile alternativ auch direkt an der integrierten DECT-Basisstation der Fritz!Box angemeldet werden
    Die 7430 ist noch recht neu im AVM-Sortiment, das merkt man an der Software. Die FritzOS-Version stagniert zur Zeit noch bei Version 6.26. Da es hiermit wohl häufiger mal heftige Performance-Probleme am All-IP-Anschluss gibt, hat AVM im August eine 6.26-Laborversion zur Verfügung gestellt, mit der diese Probleme wohl beseitigt sind (die Betroffenen bestätigen das durchgehend). Allerdings muss man hier wirklich auf ftp://service.avm.de gehen und sie herunterladen (auf der AVM-Webseite ist sie bislang nicht verlinkt!).
    Ich habe diese Laborversion vorsorglich installiert. Man kann dies unbesorgt tun, da sie wirklich genauso stabil läuft wie die offizielle Release. Man sollte nur daran denken, möglichst alle Einstellungen zunächst mit der offiziellen 6.26 vorzunehmen und dann VOR der Installation der Labor-Version eine Sicherung der Einstellungen zu machen. Will man nämlich später auf die nächste offizielle Release updaten, muss man erst mal manuell auf die offizielle 6.26 zurückgehen, wobei alle Einstellungen des Routers verloren gehen, d.h. dann braucht man die zuvor gemachte Sicherung zur schnellen Wiederherstellung. Ein Hexenwerk ist das alles nicht, aber ein Minimum an technischem Verständnis im Umgang mit Firmware-Updates sollte man hier mitbringen.
    Wann die nächste offizielle Firmware-Release kommt, ist noch nicht bekannt, aber die langfristige Unterstützung dieses Routers durch AVM dürfte sicher gestellt sein, angesichts der Tatsache, dass er sich – wie schon die hervorragende 7490 – “wie geschnitten Brot” verkauft.
    Die Umstellung auf All-IP ist bei meinem Eltern zwar noch nicht durchgeführt, aber ich bin aufgrund der bisherigen Erfahrungsberichte sehr zuversichtlich, dass sie dank der 7430 problemlos verlaufen wird. Die Fritz!Box ist schon jetzt eine echte Verbesserung, da ihr WLAN sehr viel weiter reicht als das des alten Speedports (da gab’s in der 90 qm-Wohnung tatsächlich Ecken, wo das Signal zu schwach ankam) und sehr viel stabiler ist (beim Speedport…

    Weitere Informationen

  2. Otti
    106 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top Router zum kleinen Preis, 3. Juli 2016
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: AVM FRITZ!Box 7430 (VDSL-/ADSL2+, WLAN N, 450 MBit/s (2,4 GHz), TK-Anlage für Voice over IP mit DECT-Basis, Mediaserver) geeignet für Deutschland (Personal Computers)
    Hallo ihr Lieben.
    Ich habe mir diese Fritzbox gekauft, um den Router-Zwang aus dem Weg zu gehen.
    Die 7430 ist der kleine Bruder der 7490 und ist damit auch noch preiswert. Das war auch der Grund, warum ich mir die gekauft habe.

    Ich bin mehr als Begeistert von dem kleinen Kasten
    + Schnelles Internet
    +Sprachqualität
    + Preis
    + Funktioniert mit jedem Anbieter ( Zugangsdaten)
    + Amazon Fire TV läuft auch ohne Probleme
    Das einzige was vielleicht nicht so schön ist, dass die 7430 kein Gigabit Lan hat aber das stört mich überhaupt nicht.

    Fazit: Für kunden die sich überlegen ein Heimnetzwerk einrichten wollen und nicht viel Geld ausgeben möchten oder können, ist dieses Produkt der richtige Einstieg.
    Anschließen Zugangsdaten eingeben und schon kann der Spaß los gehen.

    Hoffe ich konnte euch etwas helfen was die Entscheidung des Kaufes angeht.
    Schöne Grüße aus Hamburg

Comments are closed.