HP 17-ca0204ng (17,3 Zoll HD+) Laptop (AMD E2-9000e, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD Radeon R2, ohne Betriebssystem) schwarz

By | May 15, 2019
HP 17-ca0204ng (17,3 Zoll HD+) Laptop (AMD E2-9000e, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD Radeon R2, ohne Betriebssystem) schwarz

Produkttyp: Notebook, Formfaktor: Klappgehäuse. Prozessorfamilie: AMD E, Prozessor: E2-9000e, Prozessor-Taktfrequenz: 1,5 GHz. Bildschirmdiagonale: 43,9 cm (17.3 Zoll), Bildschirmauflösung: 1600 x 900 Pixel. RAM-Speicher: 4 GB, Interner Speichertyp: DDR4-

Design
Formfaktor : Klappgehäuse
Produktfarbe : Schwarz
Produkttyp : Notebook

Anzeige
Seitenverhältnis : 16:9
Bildschirmdiagonale : 43,9 cm (17 3 Zoll)
Bildschirmauflösung : 1600 x 900 Pixel
Touc

  • Prozessor: AMD E2-9000e; Grafikkarte: AMD Radeon R2-Grafikkarte
  • Anschlüsse: 2 USB 3.1 Gen1 (nur Datenübertragung), 1 USB 2.0, 1 HDMI 1.4b, 1 RJ-45, 1 Kopfhörer/Mikrofon kombiniert, WLAN, Bluetooth, LAN, Speicherkartenleser
  • Das HP Notebook ist schlank, elegant und leistungsfähig und durch langelebigen Akku ihr flexibler Ausgangspunkt für Ihre täglichen Aufgaben
  • Akku: Li-Ion, 3 Zellen, 41 Wh, Akkulaufzeit ca bis zu 9 Stunden, HP Fastcharge lädt ca. 50 % in 45 Minuten
  • Lieferumfang: HP Laptop 17-ca0204ng (17,3 Zoll / HD+) schwarz

HP 17-ca0204ng (17,3 Zoll HD+) Laptop (AMD E2-9000e, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD Radeon R2, ohne Betriebssystem) schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 279,00

Angebotspreis: EUR 199,00

2 thoughts on “HP 17-ca0204ng (17,3 Zoll HD+) Laptop (AMD E2-9000e, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD Radeon R2, ohne Betriebssystem) schwarz

  1. Anonymous
    46 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    KEINE Treiber, KEIN Support.. wie immer von HP, 22. Dezember 2018
    Von 
    Weißenböck G.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: HP 17-ca0204ng (17,3 Zoll HD+) Laptop (AMD E2-9000e, 4GB RAM, 500GB HDD, AMD Radeon R2, ohne Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
    6 Stück ohne Win 10 gekauft, da in Firma vorhanden. Keine Cd beigelegt, also Online. HP kennt das Modell angeblich nicht, daher kein Support. Onlinerkennung – wird nicht erkannt. Seriennummer Eingabe – keine Erkennung. Support – „wenden sich sich an den Fachverkäufer“. Amazons Fachmann „wenden sie sich an den Hersteller“… soll ich noch mehr schreiben?
  2. Anonymous
    29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Absolutes Einsteigergerät mit lahmer CPU, auch SSD ist nicht der Bringer. Installation WIN10 klappte, 22. Dezember 2018
    Von 
    DSCHUBBI (Aus dem wilden Süden)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Mein Profil: installiere und repariere seit vielen Jahren PCs und Laptops als Nebenjob, daher ist eine gewisse Erfahrung vorhanden. Für das Schulkind eines Geschäftskollegen sollte ich ein günstiges Laptop besorgen, damit dies für die Schule genutzt werden kann.
    Als ich dieses Gerät hier für 200 EUR sah, wurde ich angesichts des Preises doch schwach. Eine 128er SSD immerhin in einem Gerät unter 200 EUR? Dem stand eine AMD-Einsteiger-CPU sowie eine etwas gröbere Auflösung von 1366×768 Pixeln entgegen. Grübelgrübelundstudier – hab dann doch den Kaufen-Button gedrückt, weil ich als Amazon-Kunde ja jederzeit den problemlosen Rücksendeservice in Anspruch nehmen kann, falls nötig.
    Das erste Auspacken verlief ohne größere Schrecken, natürlich ist die Haptik eher billig, aber alles in allem incl. Tastatur konnte ich noch nicht meckern, vor allem immer den Kaufpreis im Hinterkopf habend.

    WIN 10 pro habe ich noch dazu gekauft, die Installationsdateien mittels des Mediacreation-Tools von MS auf einen Stick gezogen und das OS installiert. Jetzt verschrak ich aber doch – warum? Die Helligkeit des Monitors war eher eine Dunkel-Keit (mehr dazu weiter unten), nach Erstinstallation fühlte ich mich ins vorige Jahrtausend versetzt, was die Performance anging.
    Im Gerätemanager war kein Fragezeichen mehr zu sehen – lassen Sie sich davon nicht täuschen und besuchen DRINGEND die HP-Seite mit den Treibern für dieses Gerät. Installieren Sie als erstes den AMD-Grafiktreiber (halbes GB Download!), dann endlich werde des Licht bzw. der Monitor heller. Allerdings: er bleibt blaustichig!
    Anders als auf der HP-Seite angegeben, ist in diesem Gerät ein Realtek-WLAN-Chip verbaut, kein Intel. Suchen Sie anhand dessen Nummer auf der Realtek-Seite, dort finden Sie den passenden Treiber.
    Bei Installation des LAN-Treibers ging es irgendwann nicht mehr weiter, keine Fertigstellen-Meldung. Nach einem Neustart war der Treiber dann aber doch installiert. Hm.
    Audio-Treiber kann installiert werden, muss aber nicht – für reine Soundausgabe reicht auch der MS-Treiber.

    Inzwischen wurde auch der Start des Betriebssystems etwas flotter – ca. 20 Sekunden vom Anschalten bis zur Anmeldemaske sind einigermaßen ok. Von anderen SSDs bin ich aber deutlich flotteres gewohnt! Diese hier ist definitiv keine Rakete.

    Enttäuscht bin ich von der AMD-CPU. Dass es eine Einsteiger-CPU ist, war mir bewusst – dass sie aber SO langsam ist, hätte ich nicht erwartet. Gerade beim Öffnen überfrachteter Internetseiten mit viel Bildern, Werbung und Links ist die CPU im Dauerstress, sie rödelt und rödelt und rödelt, wie man auch im Taskmanager erkennen kann.

    Zur RAM-Belegung: nach erster Anmeldung ist weniger als die Hälfte der 4GB RAM belegt – okay. Nach einigem Arbeiten mit mehreren Programmen sind doch fast 3 GB weg und somit nicht mehr viel Spielraum. Was ich Ihnen nicht sagen kann und auch nicht rausgefunden habe, ob das Gerät einen oder zwei RAM-Slots hat – wegen evtl. Rücksendung wollte ich es nicht öffnen. Weiß es vielleicht hier jemand? Würde mich über Rückmeldung freuen!

    Nun komme ich zur Qual der Wahl: vergebe ich 4 Sterne, weil der Preis so niedrig ist oder doch nur drei Sterne, weil ich selten so ein lahmes Gerät trotz SSD gesehen habe? Am liebsten 3,5 Sterne – aber ich runde letzten Endes doch ab, weil -so vermute ich- die Mehrheit sich ein doch flotteres Gerät wünscht als dieses hier. Für die Schule (ach ja, Office 2013 habe ich noch installiert, läuft einigermaßen schnell) sollte es incl. ein paar Youtube-Videos und Google-Suchen ausreichend sein. Bitte aber keine Spiele testen…

Comments are closed.