HP ENVY x360 15-cn1009ng 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD IPS Touch) Convertible Notebook (Intel Core i7-8565U, 16GB DDR4 RAM, 512GB SSD, Nvidia GeForce MX150 4GB, Windows 10 Home) silber

By | June 22, 2019
HP ENVY x360 15-cn1009ng 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD IPS Touch) Convertible Notebook (Intel Core i7-8565U, 16GB DDR4 RAM, 512GB SSD, Nvidia GeForce MX150 4GB, Windows 10 Home) silber

Schnell, flexibel und utramobil: Das Envy x360 15-cn1009ng ist ein äußerst dünn gebautes Convertible-Notebook mit 39,6 cm (15,6″) großen Full-HD IPS-Touchscreen, das sich als leistungsstarkes Notebook, aber mit umgeklapptem Display auch als Tablet oder aufgestellt zur bequemen Wiedergabe von Multimedia-Inhalten nutzen lässt. Dabei erreicht dieses Gerät dank stromsparendem Intel Core i7-8565U Quadcore-Prozessor, einer 512 Gigabyte großen SSD, 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher und einer Grafikkarte vom Typ NVIDA MX150 hohe Durchsatzraten und ist mit einer Akkulaufzeit von bis zu 12,25 Stunden ein mobiler Begleiter mit reichlich Durchhaltevermögen.

  • Prozessor: Intel Core i7-8565U
  • Besonderheiten: Ein Laptop der sich Ihnen anpasst – Nutzen Sie den Envy x360 in 4 Modi (Laptop-, Tablet-, Stand-, Tent-Position). Leicht konvertierbar, robust und mobil
  • Elegantes und leichtes Metallgehäuse, mit beleuchteter Tastatur Tastatur, Sound von Bang & Olufsen, ausdauernder Akku
  • 15,6 Zoll Full HD IPS Touchscreen, nahezu randlos, für farbgetreue Bilddarstellung und Kinoreifes Entertainment
  • Lieferumfang: HP ENVY x360 Convertible Laptop 15-cn1009ng (Touchdisplay 15,6 Zoll / Full HD IPS) Silber

HP ENVY x360 15-cn1009ng 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD IPS Touch) Convertible Notebook (Intel Core i7-8565U, 16GB DDR4 RAM, 512GB SSD, Nvidia GeForce MX150 4GB, Windows 10 Home) silber mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 1.199,00

Angebotspreis:

3 thoughts on “HP ENVY x360 15-cn1009ng 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD IPS Touch) Convertible Notebook (Intel Core i7-8565U, 16GB DDR4 RAM, 512GB SSD, Nvidia GeForce MX150 4GB, Windows 10 Home) silber

  1. Anonymous
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gut, aber im Vergleich …, 25. Mai 2019
    Von 
    Andre Grass

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: HP ENVY x360 15-cn1009ng 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD IPS Touch) Convertible Notebook (Intel Core i7-8565U, 16GB DDR4 RAM, 512GB SSD, Nvidia GeForce MX150 4GB, Windows 10 Home) silber (Personal Computers)
    Hallo, dann will ich mal schnell eine (die Erste) Rezension schreiben die auch zu diesem Gerät hier passt. Ich hab den Laptop mit i7,16GB Arbeitsspeicher, 500GB SSD und MX150 Grafik.

    Also ich halte mich kurz. Hatte zuerst das Huawei Made Book xPro bestellt und nach ein paar Tagen wegen des ausgerufenen Telekomunikations-Notstand der USA zurückschicken müssen. Ich muss schon sagen, mein Herz hat in diesem Moment bluten müssen, die Qualität des Made Booke X Pro war überragend!!!! Jetzt aber zu diesem „Ersatzgerät“. Das HP Envy ist 200€ günstiger und hat einen etwas breiteren Bildschirm, so das wars auch mit den Vorteilen im Gegensatz zum Huawei, wie gesagt, mir blutet immer noch das Herz.

    Die Nachteile zum Huawei sind zB dass die Displayauflösung ein ganzes Stück geringer ist, wo sich dann deutlich ab 40cm Abstand zum Display die Pixel zeigen, die einfache 2K HD Auflösung beim HP ist einfach nicht mehr zeitgemäss. Zudem sind die Farben nicht wirklich kräftig, hab den Eindruck dass das Rot nicht wirklich passt. Es ist einfach nicht so gut wie das Huawei.

    Das Gehäuse ist zwar aus Alu, allerding ist das eloxierte auch viel gröber als beim Huawei und fühlt sich einfach zu rau an… merkt man aber nur wenn man vorher Huawei oder Appel besessen hat. Zumindest ist der Lüfter noch akzeptabel von der Lautstärke, allerdings muss sich jeder klar sein das ein kleines Gehäuse auch immer mehr Lüferstarts bedeutet.

    Ansonsten ist das Preisleistung-Verhältnis ganz gut und vom Funktionsumfang und den Anschlüssen sehr gut.

    Bei der vorinstallierten Software ist McAfee mit an Bord und aktiv, was ich garnicht gut finde. Microsoft hat da mit dem Defender seine eigene gute Lösung die das System nicht so sehr belastet. Also, erstmal runter damit.

    Wenn es noch Neues gibt werde ich es hier ergänzen.

    Update 1: dieses Notebook hat einen miesen voreingestellten Fehler! Es werden bei heruntergefahrenem Windows die USB-Buchsen nicht abgeschaltet, so das sich bei einer angeschlossenen USB-Festplatte oder einem USB-Mausempfänger der den Akku rasend schnell entleert. Hier muss, angesichts des kleinen verbautem Akku, aus meiner Sicht unbedingt die BIOS-Einstellung angepasst werden.
    Eine kleine Anleitung dazu:
    1. Beim Neustart von Windows die F10-Taste drücken, diese drücke ich aus Gewohnheit immer mehrmals hintereinander bis das BIOS erscheint.
    2. Im BIOS das Menü „System Configuration“ wählen und dort den Eintrag „USB Charging“ auf “Disabled” stellen.
    3. Einstellung speichern unter Menü „Exit“ wählen, dann Eintrag „Exit Saving Changes“ wählen.
    Fertig.

    Wer noch möchte das neben der Batterie Prozentanzeige in Windows die verbleibende Restlaufzeit vom Akku angezeigt wird, der stellt noch den Eintrag „Battery Remaining Time“ auf “Enabled“.

    Achtung: BIOS Einstellungen gehen immer auf eigene Gefahr. Wer sich dieses nicht zutraut kann einen erfahrenen User damit beauftragen.

  2. Anonymous
    2.0 von 5 Sternen
    Insgesamt nur mittelprächtige Leistung!, 17. Juni 2019
    Von 
    Ein Kunde (Somewhere)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Das notebook wurde als Geschenk gekauft und in dieser Ausführung (i5, 8 GB RAM, 256 GB ssd + 1 tb sata) gewünscht, aber nach ca. 1-monatiger-Testphase müssen wir es leider – bezogen auf das Preis-Leistungsverhältnis – als eher überteuert (ca. 1007 EUR zum Zeitpunkt des Kaufes) betrachten!

    Die Geschwindigkeit des notebooks ist bestenfalls Mittelmaß, hier wäre es besser gewesen, auf die i7-Variante aufzuzahlen, der i5 ist auch auf einem Gerät mit dem man nur surfen, mails empfangen und vielleicht ab und zu ein paar Photos bearbeiten oder Videos schauen will sehr schwach. 16 statt 8 GB RAM wären auch nicht verkehrt gewesen. Programme sollten/können sinnvollerweise nur auf der 256 GB ssd installiert werden, weil wenn man sie auf der 1 tb disk installiert, so kommt es zu merklichen Verzögerungen beim Programmstart (gilt auch kleinere tools und Programme). Langfristig wird die mitgelieferte 256 GB ssd dann allerdings zu klein sein, und die 1 tb disk nur für backups von z. B. Photos, mails, oder anderen nicht zeitkritischen Daten verwendet werden können.

    Am schlimmsten ist der Bildschirm: das display spiegelt so stark, daß auch wenn man direkt und gerade davor sitzt je nach Lichteinfall stark störende Spiegelungen auftreten. Wer das (auch nicht gerade genau reagierende) touch display nicht als solches nutzen will/muß, der sollte ein notebook mit normalem display kaufen, damit arbeitet es sich wesentlich angenehmer! Bei voller HD-Auflösung wirkt sich das spiegelnde Display auch sehr anstrengend auf die Augen aus, und ein mattes 17″ display wäre sinnvoller gewesen, aber leider gibt es den ENVY x360 derzeit nur in 12″ und 15″-Varianten.

    Die Möglichkeit das display komplett umzuklappen und so z. B. das notebook als display im tablet mode auf den Tisch zu stellen um Filme oder Photos zu betrachten ist ein nettes gimmick, kann aber über die anderen Unzulänglichkeiten nicht hinwegtäuschen. Die mehrheitlich sehr guten Rezensionen hier stammen wohl nicht umsonst von Produkttesten, die das Gerät gratis erhalten haben – dann ist es natürlich ok, aber um mehr als 1000 EUR vergebe ich gerade mal 2 Sterne…

  3. Anonymous
    15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Schickes und leistungsfähiges Medienlaptop, 22. Februar 2019
    Von 
    (VINE®-PRODUKTTESTER)
      

    RJ + YDJ (Deutschland)

    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Das HP Envy x360 15-cn1001ng ist mein erstes Laptop, welches mit Touchscreen und Convertible Funktionalität aufwarten kann.

    Die technischen Details des Convertible Laptops mit dem schwierigen Namen HP ENVY x360 15-cn1001ng sind schnell abgeklappert und hier nur der Vollständigkeit halber aufgeführt.

    – Intel Core I5-8265U CPU mit integrierter Grafikeinheit
    – 8 GB RAM
    – 256 GB SSD
    – 15“ IPS Touchdisplay

    Geliefert wird das Laptop mit einem Netzteil und sonst nichts. Eine Quickstartanleitung ist auch dabei, aber die benötigt man nicht wirklich.

    Nach dem Auspacken staunt man zunächst mal über das hohe Gewicht des Laptops. Etwas über zwei Kilogramm bringt das HP Envy auf die Waage. Das Gewicht kommt vor allem durch das Gehäuse, welches komplett aus Metall gefertigt ist. Das ist halt nicht nur schwer, sondern auch extrem schick und qualitativ hochwertig.

    Der Eindruck setzt sich auch fort, wenn man das Display aufklappt. Display oder das Unterteil des Laptops haben wohl einen kleinen Magneten verbaut. Das Display lässt sich nur mit ein Druck öffnen, was den Qualitätseindruck verstärkt und nebenbei ein ungewolltes Öffnen des Laptops verhindert.

    Die erste Einrichtung des Laptops ist einfach. Wenn man schon ein Microsoft Windows Konto hat insbesondere. Nach der Anmeldung wird Windows 10 automatisch eingerichtet.

    Hat man dies einmal gemacht und der Laptop ist einsatzbereit, hat man noch 193 GB auf der SSD zur Verfügung. Als Antivirensoftware liefert HP McAffee mit, diese habe ich deinstalliert, in der Regel reicht der Windows Defender aus.

    Die Tastatur hat einen sehr angenehmen Druckpunkt und längeres Schreiben ist ohne Probleme möglich. Sehr gut finde ich die dreistufige Hintergrundbeleuchtung, welche das Schreiben auch in dunkleren Umgebungen problemlos ermöglicht.

    Aufgrund der integrierten Grafiklösung ist das HP ENVY x360 15-cn1001ng nicht wirklich für Gaming geeignet. Dafür ist das Gerät aber auf die Nutzung von Medien zugeschnitten. Das Display ist sehr scharf. Das Schauen von Filmen über das IPS Display ist eine Freude. Die Farben sind natürlich und nicht zu übertrieben.

    Die Wiedergabe von Musik geht auch in Ordnung. Die Lautsprecher kommen von Bang und Olufsen. Klar, die Physik lässt sich nicht besiegen, aber für die Größe der Lautsprecher ist der Klang sehr gut.

    Klappt man die Tastatur komplett zurück, wechselt der Laptop in den Tablet Modus. Die Tastatur wird dabei deaktiviert. Die Bedienung per Touchdisplay funktioniert wunderbar, genau wie das Mousepad.

    Der Akku übersteht, auch bei intensiver Nutzung, locker einen Tag!

    Für das HP ENVY x360 15-cn1001ng kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen.

Comments are closed.