Lenovo IdeaPad 320 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD TN Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, DVD, Nvidia GeForce MX150 2GB, Windows 10 Home) Schwarz

By | August 7, 2018
Lenovo IdeaPad 320 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD TN Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, DVD, Nvidia GeForce MX150 2GB, Windows 10 Home) Schwarz

Lenovo IdeaPad 320-15IKB Notebook 15,6 Zoll Full HD i5-8250U 8GB 256GB SSD Win 10

  • Prozessor: Intel Core i5-8250U (bis zu 3,4 GHz mit Intel Turbo-Boost-Technologie, 6MB Intel Smart Cache)
  • Besonderheiten: 256GB SSD, Nvidia GeForce MX150 Grafik, Klangoptimierung mit Dolby Audio, DVD-Brenner, 180 Grad-Scharnier Full-HD Display
  • Akku: 2 Zellen, 30 Wh, Akkulaufzeit bis zu 5,5 Stunden
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Lenovo IdeaPad 320-15IKBRN, Onyx Black, Netzteil, Dokumentation

Lenovo IdeaPad 320 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD TN Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, DVD, Nvidia GeForce MX150 2GB, Windows 10 Home) Schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 899,00

Angebotspreis: EUR 699,00

2 thoughts on “Lenovo IdeaPad 320 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD TN Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, DVD, Nvidia GeForce MX150 2GB, Windows 10 Home) Schwarz

  1. Nurasthor
    29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Laptop mit Stärken und Macken, 14. Mai 2018
    Zu aller erst:
    Er sieht gut aus, die Haptik als solches ist gut und er sieht in Gänze aus wie beschrieben.

    Nun zum Eigentlichen:
    Der Laptop ist durch die SSD und die 8gb RAM schön flott. Vor allem das Hochfahren geht recht schnell,
    jedoch nicht vergleichbar mit den 1000€+ Modellen, was aber jedem klar sein sollte.
    Wichtig für mich war die Tastatur (10 Fingerschreiber), da ich in der Universität recht viel schreiben muss
    und schon andere Laptops besaß bei denen oft etwas zu schwammig war und die Anschläge nicht recht klappten.
    Dies ist hier zum Glück nicht der Fall, denn die Tastatur hat einen guten Druckpunkt und die Buchstaben werden immer angenommen (egal ob an der Mitte oder Kante der einzelnen Taste).
    Jedoch hätte man bei dem großen Gehäuse und dem übrigen Platz am Rand ruhig die Haupttastatur und den Ziffernblock etwas entzerren können.
    Alle bekannten microsoft Programme laufen flüssig/schnell und auch einige Spiele konnte ich auf diesem Gerät schon Spielen (WoW (BC) und Overwatch), wenn man die Grafikeinstellungen nicht auf den höchsten Stand setzt.
    Der Akku ist hingegen nicht wirklich mobil-tauglich, da er oft nach 2-3 Stunden geladen werden muss, was auf Dauer ziemlich nervig ist.
    Der Bildschirm erfüllt seinen Zweck…das war es aber dann auch schon.
    Er ist Matt und nicht besonders farbintensiv, zudem ist er für den Außeneinsatz oft zu dunkel.
    Nach mittlerweilen 5 Monaten Gebrauch muss ich einsehen das er für ein rein “mobiles Gerät” leider zu groß und zu schwer ist. (das ist jedoch meine Schuld da ich ein kleineres Gerät hätte kaufen können)
    Auf Dauer ist zudem das Touchpad etwas “nervig”, da bei längeren Arbeiten die Finger (minimal schwitzig) nicht mehr gut gleiten können und das scrollen erschwert wird. Ansonsten hat es einen guten Druckpunkt und beherrscht alle aktuellen Fingertechniken (jedoch kann ich nicht einstellen das man beim “nach-links-wischen” z.b im Internet eine Seite zurück geht, dies geht nur mit Tippbefehlen…warum??).

    Positiv:
    – Recht schönes/solides Gehäuse für den Preis
    – Gute Tastatur, auch für 10 Fingerakrobaten geeignet
    – durch die Hardware schnell und leise
    – dvd/CD Laufwerk
    – viele Zugänge, auch SD Karte
    – sogar gemäßigt “spielbar”

    Negativ:
    – Bildschirm könnte besser sein für 700 € (heller und kräftigere Farben)
    – für mobil leider zu groß/schwer (subjektiv)
    – Touchpad bei längeren Arbeiten etwas lästig, gleiten verschlechtert
    -> dies kann sogar das acer swift 3 für knapp 350€ wesentlich besser! und er sieht auch noch besser aus….

    Fazit:
    Für jemanden der fast ausschließlich damit arbeitet und einen großen Bildschirm dafür benötigt, ist mit dem Laptop gut beraten, da er dafür alle wesentlichen Punkte erfüllt und über sehr solide Hardware verfügt. Ich denke der Großteil der Käufer hält sich nicht so oft außerhalb auf und nutzt für die meisten Programme eine zusätzliche Bluetoothmouse, was das Touchpad eh fast sinnlos/belanglos werden lässt.

    Wer jedoch ein Gerät haben möchte was etwas handlicher ist, lange ohne Strom auskommen muss und viel über das Touchpad regelt, der sollte vielleicht zu einem anderen Gerät greifen. (meine aktuellen Empfehlungen für Studenten: Acer swift 3 oder sogar 5)

    -> wie immer kommt es also darauf an was der Einzelne mit dem Gerät beabsichtigt

    Liebe Grüße und Glück auf!
    Nurasthor

  2. Hanjoschi
    3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Alte Software erfordert Nervige Updates, 8. Juli 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Postiv: Schneller Start und relativ einfaches Einrichten. Negativ: warum wird das Gerät mit der relativ alten Software (W10 Home mit Stand von Februar 2017) ausgeliefert? Beim Einrichten werden dadurch trotz schnellem Internet nervige Updates nötig (erst 1709 dann 1803 incl. der folgenden Sicherheitsupdates etc.). Dazu sollte sich der Hersteller schon Mal äußern.

Comments are closed.