noblechairs EPIC Gaming Stuhl – weiß/schwarz

By | July 11, 2018
noblechairs EPIC Gaming Stuhl - weiß/schwarz

Der noblechairs EPIC Gaming-Stuhl in Weiß/Schwarz verfügt über ein edles Design und überzeugt durch seinen hochwertigen PU-Kunstlederbezug,
das Kunstvelourleder an den Seitenwangen, die umfangreichen Verstellmöglichkeiten, die ausgezeichnete Verarbeitung und die exklusiven Materialien.

Materialien des noblechairs EPIC Gaming-Stuhls
Das Grundgerüst des noblechairs EPIC Gaming-Stuhls basiert auf einem stabilen Stahlgestell, welches für hohe Haltbarkeit und hervorragende Stabilität ausgelegt ist.
Der Bezug besteht in dieser Variante aus einem 1,5 mm starkem PU-Kunstleder in Weiß, der über stylische schwarze Akzente verfügt.

Ergonomische Anpassungsfähigkeit
Die Gasdruckfeder der Sicherheitsstufe 4 ermöglicht eine Belastung des Stuhls mit bis zu 120 kg und bietet die Möglichkeit der Sitzhöhenverstellung um insgesamt 10 cm.
Dank einer hochentwickelten Wippmechanik kann der gesamte Stuhl in einem Winkel von 90° bis 135° Grad verstellt werden.

Armlehnen mit Verstellmöglichkeiten in vier Dimensionen
Die 4D-Armlehnen bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Anpassung, denn die aus angenehm weichem Polyurethan bestehenden Auflageflächen lassen sich um 8,5 cm in der Höhe verstellen,
in einem 13° Winkel schwenken, um jeweils 1 cm nach rechts oder links oder um 2,5 cm nach vorne oder hinten verschieben. Ein Anpassen des Abstandes der Armlehnen zur Sitzfläche ist ebenfalls möglich.

Rollen mit PU-Beschichtung für jeden Untergrund
Dank der fünf großen 60-mm-Lenkrollen gleitet der Stuhl über harte und weiche Oberflächen förmlich dahin.
Dabei werden dank des Polyurethan-Überzugs der Rollen Schäden am Boden minimiert.

Zwei farblich passende Kissen inklusive
Für das gewisse Extra an Komfort liegen dem noblechairs EPIC Gaming-Stuhl zwei farblich passende Kissen bei,
die sich zum einen im Nackenbereich und zum anderen im Lendenbereich befestigen lassen.

  • Gaming-Stuhl mit ausgezeichneter Verarbeitung und erstklassigen Materialien
  • Edle & dezente Optik durch hochwertigen weißen PU-Kunstlederbezug mit schwarzen Akzenten
  • Komfortable & atmungsaktive Kaltschaumpolsterung mit sehr hoher Langlebigkeit
  • Maximale Anpassbarkeit durch verstellbare 4D-Armlehnen, Wippmechanik & höhenverstellbare Gasdruckfeder
  • Fünf große 60-mm-Lenkrollen sorgen für optimale Gleiteigenschaften auf jedem Untergrund

noblechairs EPIC Gaming Stuhl – weiß/schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 339,90

Angebotspreis:

2 thoughts on “noblechairs EPIC Gaming Stuhl – weiß/schwarz

  1. Höfelmeyer
    43 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Danke für diesen Stuhl!, 10. Oktober 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Ich (M, 33 Jahre, 1,75m, ca. 80 Kilo) verbringe wirklich jede menge Zeit am Computer (Office, Home-Office, Zocken in der Freizeit) und habe viel zu lange auf einem typischen 0815 “Chefsessel” verbracht. Inzwischen plagen mich seit einigen Jahre starke Verspannungen und Rückenschmerzen.
    Das ich am PC völlig falsch und verknotet sitze und dies massiv dazu beiträgt, dass es meinem Rücken so schlecht geht wird mir jeden Abend klar, denn sobald ich mich ins Bett lege knackt mein Rücken einmal durch und ich spüre wie mein Körper versucht die Haltungsschäden durch falsches sitzen wieder auszugleichen. Kurzum: Geht gar nicht! Wenn ich die meiste Zeit des Tages an diesem Teil sitze, dann darf das nicht so abartig auf Kosten meiner Gesundheit gehen…

    Kurzum: Es musste also ein neuer Schreibtischstuhl her. Da es ja aber um die Gesundheit geht, musste es definitiv ein vernünftiger sein.
    Ich habe Wochen damit verbracht durch Möbelhäuser zu schleifen und Sessel bis max. 600 € zu testen. So richtig das Gefühl, dass mich ein Sessel dabei Überzeugt hat, stellte sich bei keinem ein.
    Auch mein “hochwertiger” Bürostuhl vom regionalen Büroausstatter auf der Arbeit mit freigestelltem Wirbelsäulenbereich befriedigt mich mal überhaupt nicht.

    Nun kommt man an der Debatte Gaming-Stuhl ja eigentlich gar nicht mehr drumherum, wenn man online nach Schreibtischstühlen sucht. Nach wälzen diverser Testberichte bin ich dann bei diesem hier gelandet. Dem Noblechairs Epic. Unter den Gaming-Stühlen die hochwertige Variante. Quasi die Wenn schon – Denn schon Variante…

    Ich war sehr skeptisch, gerade weil den Gaming-Stühlen nicht gerade der Beste Ruf nacheilt:
    Billiges Marketing…
    Man möchte mit den Namen “Gaming” nur Geld machen….
    Qualitativ der letzte Müll im Vergleich zu einem “richtigen Stuhl”…
    Sportsitz-Imitat mit völlig ungesunder Haltung…
    Völlig falsch dimensioniert, die Füße berühren ja nicht einmal den Boden!

    Heute weiß ich: Feinstes blablabla von Leuten, die vermutlich noch nie auf diesem Stuhl gesessen haben und sich Ihre Meinung aus einem Haufen Vorurteilen zurechtschnitzen.

    Auf Amazon bestellt war das Teil ratz fatz geliefert.
    Die 30 Kilo mit meinem Nachbarn ins Büro geschleppt.
    Der Aufbau hat mich (alleine) ca. 20 Min. gekostet und war ohne weiteres Werkzeug logisch und schnell erledigt.
    Entgegen einiger Berichte hatte ich weder ein schiefes Logo auf dem Sitz, noch hat irgendeine Schraube nicht gepasst, noch hat ein Bohrloch oder eine Abdeckung gefehlt. Will gar nicht behaupten dass das nicht auch schon mal passiert sei, aber ich denke diese Qualitätsprobleme sind nun einfach seitens noblechairs abgestellt. Man darf auch nicht vergessen, dass es sich hier um eine sehr junge Produktreihe handelt. Da sind solche Tücken oftmals noch vorprogrammiert., die es dann aber auch abzustellen gilt.

    Nach intensiven Probesitzen über zwei Tage und ca. 9 Stunden Nutzungszeit (Langzeit Test werde ich erst nach einem Jahr nachreichen können) kann ich mit Fug und Recht behaupten: Ich habe NOCH NIE zuvor so abartig gut an einem Schreibtisch gesessen!
    Meine Zweifel an diesem “Gaming-Stuhl” also vollkommen genommen.
    Mehr noch: Für deutlich weniger Geld als geplant bekomme ich ein so hervorragendes Ergebnis, dass ich mich frage ob die typischen Möbelhändler-600 € Stühle nicht die eigentliche Abzocke sind…?
    Endlich mal wieder so ein Kauf, bei dem man spürt: Alles richtig gemacht. Ich bin regelrecht erleichtert.

    -Qualitativ 1a. Komfort 1a. Alles wirkt hochwertig verarbeitet. Das Material fühlt sich durchweg beeindruckend an! Ganz Großen Respekt dafür! Super Eigengewicht. Genau die richtige Größe und nicht so klein wie viele andere Stühle dieser Sorte. Eigentlich kenne ich kaum einen Stuhl der mit einer solch krassen Qualität für >nur< 350,00 € daherkommt. Mal ganz im Ernst: Der überwiegende Anteil der von mir getesteten Stühle im Bereich von um die 600 € beim Möbelhändler kommt da einfach mal kein Stück ran! Und davon habe ich in letzter Zeit ziemlich viele Probegesessen.

    -Bei meinen 1,75m komme ich im Übrigen problemlos in eine normale Schreib-Haltung, bei der meine Füße auf dem Boden stützen und mein Rücken angelehnt ist.

    -Weiter im Test: Füße auf dem Schreibtisch gelegt, Rückenlehne per Hebelzug in entspannte halbliegende Position gestellt, Lordosenstütze in den Hohlraum, Kopf auf dem Kissen, Playsi-Controller in die Hand und Witcher 3 am PC gezockt. Ich wollte gar nicht mehr aufhören! Ein Traum! Nur im Bett liegen…

    Weitere Informationen

  2. Sebastian Hepp
    20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Das ist mein Stuhl!, 25. Januar 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Liebe Kaufinteressenten,

    der noblechairs EPIC Gaming Stuhl sollte meinen alten billigen IKEA Stuhl für meinen Schreibtisch/PC ersetzen – und das tut er hervorragend.

    Ich wollte unbedingt einen Stuhl, der bequem ist und auf dem man länger Sitzen kann, ohne dass es sich wie ein Brett unter dem Hintern anfühlt. Außerdem wollte ich Armlehnen, die ich durch meinen Bürojob zu schätzen gelernt habe. Diese sollten sich möglichst auf meine Bedürfnisse einstellen lassen, also seitlich versetzen, drehen, höhenverstellbar und vor und zurück verschiebbar sein. Da die PCGamesHardware (Zeitschrift für Computer Spiele Hardware) dem Stuhl die beste Bewertung gegeben hat und mir der Freitext des Testers gefallen hat, viel die Wahl auf dieses Produkt.

    Ich nutze den Stuhl jetzt seit etwas mehr als einem Monat und bin vollkommen zufrieden. Das Polster der Sitzfläche fühlt sich mit der Hand zwar hart an, ist aber sehr bequem beim Sitzen. Das Lendenkissen stützt den Rücken und fällt dabei gar nicht auf. Nur das Kopf-/Nackenkissen will nicht so richtig passen. Zum Glück kann man beide bei Bedarf abnehmen. Der Stuhl lässt sich genauso bewegen/einstellen wie beschrieben. Allerdings nur Stufenweise, dafür in ganz vielen Rasten, sodass es kein Nachteil sein sollte.

    Das Paket wog 30 Kilogramm und war recht groß. Die genauen Maße habe ich jetzt nicht, aber wer nicht besonders stark ist sollte sich, vor allem im Treppenhaus, vom Paketboten helfen lassen. Der Stuhl war gut verpackt und beim Zusammenbau sollten man unbedingt zu zweit sein, weil die schwere Rückenlehne in Position gehalten werden will, während man sie mit 4 dicken Schrauben befestigt. Es war kein weiteres Werkzeug nötig. Alles benötigte lag dem Stuhl bei. Achtung bei dem kleinen Hebel an der Verbindung Sitzfläche -> Rückenlehne auf der rechten Seite. Dieser klappt die Sitzfläche automatisch nach vorne, wenn man ihn betätigt und keinen Gegendrück ausübt. Wenn die Sitzfläche nicht montiert ist schnallzt das Metallteil der Halterung schnell nach vorne und könnte im schlimmsten Fall Finger einklemmen. Also am besten die Finger davon lassen und nur die Befestigung auf der linken Seite bewegen, zumindest bis der Stuhl aufgebaut ist.

    Der Stuhl riecht natürlich neu, wie jedes Möbelstück, aber nicht besonders stark. Die Qualität ist sehr hochwertig, alles war fehlerfrei und der Stuhl ist sehr bequem. Ich bin vollkommen zufrieden und vergebe daher 5 Sterne.

    Viele Grüße
    Sebastian

Comments are closed.