Teclast P10 – 10.1 Zoll Tablet PC (Android 7.1, Octa Core 64 Bit, 4k HDMI, 2GB RAM 32GB ROM, 1920*1200 Pixel, Dual Wifi, Dual Kamera, BT 4.0)

By | August 20, 2018
Teclast P10 - 10.1 Zoll Tablet PC (Android 7.1, Octa Core 64 Bit, 4k HDMI, 2GB RAM 32GB ROM, 1920*1200 Pixel, Dual Wifi, Dual Kamera, BT 4.0)

Spezifikation:
Marke: Teclast
Modell: P10 OS Android: 7.1.2
CPU: RK 3368-H Octa Core 64 Bit
GPU: PowerVR GC6110

Lagerung:
RAM: 2GB
ROM: 32 GB
Erweiterte Speicher: TF-Karte bis zu 128GB

Anzeigen:
Bildschirmtyp: IPS
Bildschirmgröße: 10,1 Zoll
Auflösung: 1920 * 1200 pixel

Netzwerk:
WIFI: 2,4 GHz + 5 GHz
Bluetooth: 4.0

Kamera:
Rückfahrkamera: 5.0MP
Frontkamera: 2.0MP

Energieversorgung:
Ladegerät: 5V 2A
Batterie: 3.8V / 5200mAh

Dimension:
Produktgröße: 24,50 * 16,50 * 0,86 cm
Produktgewicht: 0.534kg

  • 【Erweiterbar Speicher】Perfekt für eine Menge von Videos, Lieder und Bilder, mit einer micro SD-Karte lässt sich der 32GB interne Speicher auf bis zu 128 GB erweitern.
  • 【Schnelle Performance】mit Android 7.0, RK 3368-H Octa Core 64 bit Processor kann es mit allen Situationen umgehen und arbeitet dabei überragend schnell.
  • 【HDMI Ausgang】Sie können das Gerät an einen HDTV oder High-Definition-Monitor verbinden. Erweitert Ihre Sehen-Auswahlen.
  • 【Kontrastreiches Farbdisplay】Mit HD 1920*1200 Pixel können Sie Filme, Videos bequemer und deutlicher ansehen und Videos aufnehmen.
  • 【Power VR GC6110 GPU】Ein großartiger Grafikprozessor ermöglicht es Ihnen online surfen und spiele ohne Zwischenspeicherung.

Teclast P10 – 10.1 Zoll Tablet PC (Android 7.1, Octa Core 64 Bit, 4k HDMI, 2GB RAM 32GB ROM, 1920*1200 Pixel, Dual Wifi, Dual Kamera, BT 4.0) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 159,99

Angebotspreis: EUR 159,99

One thought on “Teclast P10 – 10.1 Zoll Tablet PC (Android 7.1, Octa Core 64 Bit, 4k HDMI, 2GB RAM 32GB ROM, 1920*1200 Pixel, Dual Wifi, Dual Kamera, BT 4.0)

  1. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Gutes Tablet, 17. August 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Teclast P10 – 10.1 Zoll Tablet PC (Android 7.1, Octa Core 64 Bit, 4k HDMI, 2GB RAM 32GB ROM, 1920*1200 Pixel, Dual Wifi, Dual Kamera, BT 4.0)
    Das Tablet kommt zusammen mit einer mehrsprachigen Bedienungsanleitung, darunter auch Deutsch und Englisch.
    Außerdem befinden sich noch ein Micro-USB Kabel (1m) und ein Netzteil mit 5V 2A in der Verpackung.
    Auf der Rückseite befinden sich Symbole, die den jeweiligen Anschluss erklären (siehe Bilder). Zu den Anschlüssen und Knöpfen gehören: Reset-Taste, Lautstärke-Tasten, On/Off-Taste, Kopfhörer-Buchse, Mikrofon, Speicherkarten-Slot, Micro-USB Anschluss, Mini-HDMI Anschluss und eine DC-Ladebuchse.
    Leider wird kein DC-Netzteil für diesen Anschluss mitgeliefert.
    Das Display ist sehr blickwinkelstabil und von der Helligkeit her völlig ausreichend. Die Auflösung von 1920×1200 ist gut und der Text scharf.

    Das Tablet bootet innerhalb von ca. 30 Sekunden, was meine Meinung nach ein guter Wert ist.
    Etwas seltsam bzw. ungewohnt fand ich, dass kein Einrichtungsassistent beim ersten Start angezeigt wurde, aber über die Einstellungen kann ein Google-Account leicht hinzugefügt werden. Positiver Nebeneffekt, das Tablet ist direkt nach Lieferung quasi einsatzbereit.
    Auf dem Gerät selbst befinden sich nur die nötigsten Anwendungen und keine Bloatware, wie man sie von anderen Herstellern kennt.
    Von den verfügbaren 32GB sind 28,81GB nutzbar, von denen wiederum 3,19GB bereits durch das System belegt sind.
    Auf dem Gerät befindet sich die Android Version 7.1.2 (Nougat), welche zwar nicht die aktuellste ist, aber auch noch nicht wirklich alt ist.
    Das Gerät besitzt auf der Vorderseite keine Hardwarebuttons, sondern On-Screen Tasten. Dazu zählen u.a. Screenshot-Button, Lautstärke-Tasten, Zurück-, Home- und Menü-Button.

    Fazit:
    Wer ein 10″ Gerät sucht und dies zum Surfen und/oder Bilder/Video schauen nutzen möchte, der ist hiermit gut bedient. Modernste Spiele mögen nicht (gut) laufen, jedoch stimmt dafür das Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Persönlich finde ich außerdem das Querformat gut, da ich Tablets überwiegend so bediene und nicht im Hochformat.

Comments are closed.