TP-Link Archer C7 WLAN AC1750 Dualband Gigabit Router (450 Mbit/s (2,4GHz), 1300 Mbit/s (5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server), schwarz

By | April 1, 2018
TP-Link Archer C7 WLAN AC1750 Dualband Gigabit Router (450 Mbit/s (2,4GHz), 1300 Mbit/s (5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server), schwarz

Router / Wless AC1750 / Dual Band / Gigabit

  • WLAN-Router für den Anschluss an ein vorhandenes Netzwerk oder ein Kabel-/DSL-/Glasfasermodem (WAN) arbeitet nach dem 802.11ac-Standard – der neuen WLAN-Generation
  • Gleichzeitiger Betrieb auf 2,4 GHz mit 450Mbps und auf 5 GHz mit 1300Mbps; Gesamtdatenrate: 1,75Gbps
  • Drei externe 5dBi-Antennen und drei interne Antennen ermöglichen eine maximale WLAN-Abdeckung und -Zuverlässigkeit
  • Zwei USB-Anschlüsse – einfache Freigabe von Druckern, Dateien oder Multimedia

TP-Link Archer C7 WLAN AC1750 Dualband Gigabit Router (450 Mbit/s (2,4GHz), 1300 Mbit/s (5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server), schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 89,90

Angebotspreis: EUR 80,97

2 thoughts on “TP-Link Archer C7 WLAN AC1750 Dualband Gigabit Router (450 Mbit/s (2,4GHz), 1300 Mbit/s (5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server), schwarz

  1. Quonos
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top Gerät, einfache Bedienung, 5. März 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer C7 WLAN AC1750 Dualband Gigabit Router (450 Mbit/s (2,4GHz), 1300 Mbit/s (5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server), schwarz (Personal Computers)
    Der Router ist ein Top Gerät, mit einer Fülle an Funktionen, aber dennoch einfach und leicht einzurichten.

    Durch die sechs Antennen (drei interne, drei externe) ist ein qualitativ hoher Empfang auch durch mehrere Mauern hindurch möglich,
    sowohl im 2,4 GHz als auch im 5 GHz Bereich.

    Es sind auch zwei USb-Anschlüsse vorhanden, leider beide nur in der Version 2.0.

    Die Einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig. Hervorzuheben hierbei sind die Firewallfunktionen, Medienserver, Durckerserver.

    Beim WLAN sind getrennte Einstellungen für den 2,4 und 5 GHz Bereich möglich. Zugriffseinschränkungen sind ebenfalls separat möglich.
    Darüber hinaus ist in beiden Frequenzbereichen noch die Erstellung jeweils eines Gastnetzwerkes möglich. Diesen kann man den Zugriff auf den Medienserver oder das interne Netzwerk gestatten oder verweigern. Ebenso kann man die Bandbreiten beschränken. Ideal wenn man Gäste im Haus hat.

    Hervorzuheben ist auch die Möglichkeit, die normalen WLAN-Netzwerke über einen Radius-Server zu betreiben.

  2. Francesco
    2.0 von 5 Sternen
    Flog ganz schnell in die Tonne, 25. März 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer C7 WLAN AC1750 Dualband Gigabit Router (450 Mbit/s (2,4GHz), 1300 Mbit/s (5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server), schwarz (Personal Computers)
    Ich hatte mir den Router um 2013 gekauft, da ich endlich eine vernünftige WLAN-Verbindung zu meinem Rechner im Arbeitszimmer haben wollte ohne Kabel legen zu müssen. Das 5GHz, was damals noch recht neu war, eine kürzere Reichweite hatte, war mir bewusst. Aber mal ehrlich, zumindest aus dem Zimmer raus sollte es reichen, oder?

    Ok, ein bisschen übertreibe ich hier schon. Im Wohnzimmer gingen 5GHz und im Flur auch noch. Aber ins Arbeitszimmer hat es nicht gereicht. Luftlinie ca. 7m. Ich hatte ständige Verbindungsabbrüche. Leider war ich so doof den Router nicht zurück zu schicken, da ich annahm, dass ein Firmware-Update das beheben würde. Es kam aber keins. Zumindest keins was mein Problem behoben hätte. Nach einem Jahr und viel Ärgerei über den damals noch sehr teuren Router hab ich mir ne Fritzbox zugelegt. Seitdem läuft alles bestens.

Comments are closed.