ASUS ROG Strix Z390-H Gaming Mainboard Sockel 1151 (ATX, Intel Z370, DDR4-Speicher, duale M.2 Anschlüsse, SATA 6Gbit/s, USB 3.1 Gen 2)

By | January 29, 2019
ASUS ROG Strix Z390-H Gaming Mainboard Sockel 1151 (ATX, Intel Z370, DDR4-Speicher, duale M.2 Anschlüsse, SATA 6Gbit/s, USB 3.1 Gen 2)

Chipsatz: Intel Z390, 3xPCIe x1, 3x PCIe 3.0 x16, Unterstützte Arbeitsspeicher: DDR4-SDRAM, Arbeitsspeicher Typ: DIMM, Prozessorfamilie: Intel, Kompatible Prozessoren: Celeron,Core i3,Core i5,Core i7,Pentium, Prozessorsockel: LGA 1151 (Socket H4). Unters

Speicher
RAM-Speicher maximal : 64 GB
ECC : Nein
Ohne ECC : Ja
Unterstützte Arbeitsspeicher : DDR4-SDRAM
Speicherkanäle : Dual
Unbuffered Speicher : Ja
Arbeitsspeicher Typ : DIMM
Anzahl der Speichersteckplätz

  • LGA1151-Sockel für Intel-Core-Desktop-Prozessoren der 9./8. Generation
  • Die automatisierte, systemweite Optimierung bietet Übertaktungs- und Kühlungsprofile, die genau auf dein System zugeschnitten sind
  • Duales M.2 sowie USB 3.1 Gen 2 Typ-A-Anschlüsse
  • Intel Gigabit Ethernet, Languard und GameFirst
  • Lieferumfang: Asus ROG Strix Z390-H Gaming (4 x SATA 6Gb/s cable)

ASUS ROG Strix Z390-H Gaming Mainboard Sockel 1151 (ATX, Intel Z370, DDR4-Speicher, duale M.2 Anschlüsse, SATA 6Gbit/s, USB 3.1 Gen 2) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 206,99

Angebotspreis:

One thought on “ASUS ROG Strix Z390-H Gaming Mainboard Sockel 1151 (ATX, Intel Z370, DDR4-Speicher, duale M.2 Anschlüsse, SATA 6Gbit/s, USB 3.1 Gen 2)

  1. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    ASUS – awesome quality, 25. Januar 2019
    Von 
    Scherzkeks

    Rezension bezieht sich auf: ASUS ROG Strix Z390-H Gaming Mainboard Sockel 1151 (ATX, Intel Z370, DDR4-Speicher, duale M.2 Anschlüsse, SATA 6Gbit/s, USB 3.1 Gen 2) (Zubehör)
    Ich habe diverse ASUS Modelle miteinander verglichen, ehe ich mich letztlich für dieses Modell entschieden habe. Wichtig war mir, ein qualitativ hochwertiges Board zu einem fairen Preis zu erhalten. Zugegeben, ganz günstig sind die Boards im Vergleich zu diversen Mitbewerbern nicht, langjährige Erfahrung in diesem Bereich zeigt aber, dass es sich durchaus lohnt auf ASUS zu setzen. Komponentenverschleiß setzt in meinem letzten Rechner erst nach 8 Jahren ein, der Taktgeber auf dem Board ist gestorben.

    Dieses Board hier ist aber absolut auf der Höhe der Zeit. Kommt bei mir mit einem i9 9900K zum Einsatz, weswegen ich auf den etwas veralteten 1151er Sockel setze.
    Die Kombination funktioniert hervorragend. Super gefallen mir auch die verstärkten Slots für die Grafikkarte, da eine RTX 2080 nicht gerade ein Leichtgewicht ist. M.2 Kühler ist zwar nur passiv, aber das ist schon weit mehr, als in vielen Boards. Die Möglichkeiten, dank 3D-Druck noch einen entsprechenden Kühlerhalter nachzudrucken werde ich definitiv nutzen. Für Gaming-Enthusiasten und alle, die hier ein hochwertiges Board für Video/Bildbearbeitung benötigen, kann ich das Modell empfehlen. Es kommt ohne unnötigen Schnickschnack wie die deutlich größeren Brüder (die man nur bei massiver Übertaktung und absoluter Individualisierung seines Rechners benötigt).

    Gekauft habe ich das Produkt leider nicht bei Amazon, preislich war es aber ähnlich gelagert.

Comments are closed.